Kategorie: Tourismus

Neue Hurtigruten-Hybridschiffe werden verspätet ausgeliefert

Illustration des Hybridschiffes MS Roald Amundsen©ªurtigruten
Illustration des Hybridschiffes MS Roald Amundsen©Hurtigruten

Ulsteinvik, 29. Mai 2018. Anfang dieses Jahres wurde bekannt, dass das im Bau befindliche Expeditionsschiff MS „Roald Amundsen“, das gegenwärtig auf der Kleven-Werft in Ulsteinvik auf Sunnmøre gebaut wird, zu schwer ist, so dass Veränderungen vorgenommen werden müssen und sich die Auslieferung verspätet. Jetzt berichtete die norwegische Zeitung Dagens Næringsliv (DN), dass auch das Schwesterschiff MS „Fridtjof Nansen“ überarbeitet werden muss und weitere bereits gebuchte Kreuzfahrten zurückerstattet werden müssen.. Continue reading „Neue Hurtigruten-Hybridschiffe werden verspätet ausgeliefert“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Storting will bis 2026 nur noch Null-Emissions-Schiffe auf Geiranger- und Nærøyfjord Parlament verabschiedet Entschließungen zur Umsetzung der Klimastrategie

Seit Mitte Mai verkehrt zwischen eine emissionsfreie Fähre "Vision of the Fjord".©
Seit Mitte Mai verkehrt zwischen Flåm und Gudvangen die erste emissionsfreie Fähre©Brødrene Aa AS

Oslo, 3. Mai 2018. Norwegens Parlament hat Anfang Mai auf Empfehlung des Energie- und Umweltausschusses verschiedene Entschließungen zur Umsetzung der “Klimastrategie für 2030 – Norwegischer Wandel in der europäischen Zusammenarbeit” und zur Umsetzung des Storting-Ziels zur Reduzierung der norwegischen Treibhausgase bis 2020 verabschiedet. Unter anderem wird die Regierung aufgefordert, Vorschriften für Kreuzfahrtschiffe und anderen Schiffsverkehr in den Touristen-Fjorden auszuarbeiten, um bis 2030 schrittweise Lösungen mit niedrigen oder null Emissionen einzuführen. Für die zum  UNESCO-Kulturerbe gehörenden Fjorde Geirangerfjord und Nærøyfjord sollen zum nächsten technisch machbaren Zeitpunkt, spätestens 2026, nur noch Schiffe zugelassen werden, die keine Treibhausgase verursachen Dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen. Die Arbeiterpartei (Arbeiderpartiet), Zentrumspartei (Senterpartiet) und die Umweltpartei Die Grünen (Miljøpartiet De Grønne) hatten die Sperrung der Fjords bereits ab 1. Januar 2021 vorgeschlagen, dafür aber keine Mehrheit bekommen. Continue reading Storting will bis 2026 nur noch Null-Emissions-Schiffe auf Geiranger- und Nærøyfjord Parlament verabschiedet Entschließungen zur Umsetzung der Klimastrategie

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Norwegian-Vorstand lehnt Angebote der IAG Group zur Übernahme ab

©Norwegian
©Norwegian

Oslo, 4. Mai 2018.Der Vorstand von Norwegian Air Shuttle (NAS) bestätigt in einer Pressemitteilung, dass er zwei separate Anträge der IAG Group zum Erwerb von 100 Prozent des Aktienkapitals von NAS erhalten hat. Diese Vorschläge seien in Zusammenarbeit mit den Finanz- und Rechtsberatern von NAS geprüft und einstimmig mit der Begründung abgelehnt worden, dass sie die Fluggesellschaft und ihre Perspektiven unterbewertet wären. Der Verwaltungsrat von NAS bleibe seiner Strategie treu, zum Nutzen aller NAS-Aktionäre. Continue reading „Norwegian-Vorstand lehnt Angebote der IAG Group zur Übernahme ab“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Snøhetta entwirft spektakuläres Planetarium für Solobservatoriet

©Snøhetta/Plompmozes
©Snøhetta/Plompmozes

Oslo, 2. Mai 2018. Eingebettet in den dichten Wald von Harestua, 45 Kilometer nördlich von Oslo in der Gemeinde Lunner gelegen, hat Snøhetta ein neues Planetarium und ein Besucherzentrum für Norwegens größte astronomische Einrichtung, das Solobservatoriet (Sonnenobservatorium) entworfen. Es ist das größte Sonnenobservatorium nördlich der Alpen. Mit seinen hochmodernen Anlagen und seinem erhöhten Standort auf 580 Metern über dem Meeresspiegel bietet das erweiterte Gebäude den Gästen die Möglichkeit, eine der wichtigsten astronomischen Forschungsstationen Nordeuropas zu entdecken. Die Bauarbeiten sollen im kommenden Jahr starten, 2020/21 soll das Ensemble fertiggestellt sein.  Continue reading „Snøhetta entwirft spektakuläres Planetarium für Solobservatoriet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Sechs „Neue“ für Norwegens historische Hotels und Restaurants

Modernes Leben in traditionsreichem Ambiente. Das ist das Erfolgskonzept der historischen Hotels und Restaurants Norwegens, zu deren erlauchtem Kreis jetzt sechs neue Mitglieder gehören. Sie repräsentieren die traditionsreiche Tourismusgeschichte Norwegens und gelten als Top-Adressen der Hotellerie und Gastronomie des Landes. Jetzt meldet der Verband Historische Hotels und Restaurants Norwegens (De Historiske) für das Jahr 2018 sechs weitere Mitglieder. Neu bei De Historiske sind ab sofort das Hotel Hoel Gård in Nes in der ostnorwegischen Region Hedmark, Det Lille Hotell im südnorwegischen Küstenort Risør sowie die Villa Haugen in Steigen in der nordnorwegischen Region Nordland. Als Restaurants konnten Børsen Selskapslokaler in Drammen südwestlich von Oslo, das Gamle Logen in der Hauptstadt und das Bare Restaurant & Bar im westnorwegischen Bergen die strengen Aufnahmekriterien des Verbandes erfüllen. Weitere Informationen zu den Hotels und Restaurants: www.hoel-gaard.no; www.detlillehotell.no; www.villahaugen.com, www.borsenfestlokaler.no; www.gamlelogen.no; www.barerestaurant.no. Weitere Informationen: Webseite von De Historiske: www.dehistoriske.com Informationen zu De Historiske auf den Seiten von Visit Norway: www.visitnorway.com Rundreisen durch Norwegen: www.visitnorway.com Visit Norway ist der Tourismuszweig von Innovation Norway und vermarktet und informiert im Auftrag des Norwegischen Wirtschaftsministeriums über Norwegen als Tourismusdestination in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir unterstützen die journalistische Arbeit zu Norwegen mit Gruppenpressereisen, individuellen Pressereisen, Kontakten, Interviewmöglichkeiten, Pressemitteilungen, Recherchehilfen, Story-Ideen sowie Bild- und Videomaterial.
©Visit Norway

Modernes Leben in traditionsreichem Ambiente. Das ist das Erfolgskonzept der historischen Hotels und Restaurants Norwegens, zu deren erlauchtem Kreis jetzt sechs neue Mitglieder gehören. Sie repräsentieren die traditionsreiche Tourismusgeschichte Norwegens und gelten als Top-Adressen der Hotellerie und Gastronomie des Landes. Jetzt meldet der Verband Historische Hotels und Restaurants Norwegens (De Historiske) für das Jahr 2018 sechs weitere Mitglieder. Neu bei De Historiske sind ab sofort das Hotel Hoel Gård in Nes in der ostnorwegischen Region Hedmark, Det Lille Hotell im südnorwegischen Küstenort Risør sowie die Villa Haugen in Steigen in der nordnorwegischen Region Nordland. Continue reading „Sechs „Neue“ für Norwegens historische Hotels und Restaurants“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Konkurrenz für Hurtigruten auf der Postschiff-Route

Entwürfe der vier neuen Postschiffe, die für Havila die Route Bergen-Kirkeness ab 2021 bedienen.©Havila
Entwürfe der vier neuen Postschiffe, die für das Unternehmen Havila, einsetzen wird, das neben Hurtigruten die Route Bergen-Kirkeness ab 2021 täglich bedienet.©Havila

Oslo, 23. März 2018. Die Reederei Hurtigruten, bisher alleiniger Betreiber des norwegische Küstenverkehrs zwischen Bergen und Kirkenes, bekommt Konkurrenz Ab 2021 wird auch die 2003 gegründete norwegische Havila Shipping AS die Strecke mit vier Schiffen bedienen. Das Unternehmen hatte gemeinsam mit Hurtigruten AS eine Ausschreibung des norwegisches Transportministeriums um eine Konzession gewonnen.

Continue reading „Konkurrenz für Hurtigruten auf der Postschiff-Route“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Košice schlägt Stavanger beim Eurowings-vote-and-fly

Leider wird es keine Direktflüge von München nach Stavanger geben. Auf Facebook präsentiert Eurowings den Sieger von vote-and-lfy: Kosice©Eurowings
Leider wird es mit Eurowings vorerst keine Direktflüge von München nach Stavanger geben. Auf Facebook präsentierte die Low-Cost-Airline den Sieger von vote-and-fly: Košice©Eurowings

Düsseldorf, 13. März 2018. Košice in der Slowakei ist der Gewinner der Eurowings-Umfrage zum neuen Reiseziel der Airline ab dem Winterflugplan. Wie Eurowings mitteilte, verzeichnete das Unternehmen innerhalb der letzten Woche über 320.000 Votes von Kunden und Fans auf vote-and-fly.com. Die Kampagne habe insgesamt bisher über zehn Millionen Unique User erreicht, acht Millionen davon in der internationalen Zielgruppe der Airline. Dabei hatten sie die Wahl zwischen sechs europäischen Zielen, die per Video vorgestellt wurden: Aarhus, Cork, Friedrichshafen, Košice, Ljubljana und Stavanger. Nach der letzten Abstimmungsrunde, die gestern um 15 Uhr endete, blieben mit Cork,  Košice und Friedrichshafen drei Kundenfavoriten übrig.

 

 

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

ITB 2018: Visit Norway setzt auf Natur und Kulturerlebnisse

Strand auf den Lofoten©CH-Visitnorwaycom
Strand auf den Lofoten©CH-Visitnorwaycom

Hamburg, 1. März 2018. Die faszinierenden Natur- und Kultur-Highlights Norwegens stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts von Visit Norway auf der diesjährigen ITBdie vom 7. bis 11. März in Berlin stattfindet. Insgesamt 28 Aussteller werden das Reiseland Norwegen in nahezu allen Facetten vorstellen, darunter Reiseveranstalter und Fährgesellschaften, Hurtigruten und die norwegische Staatsbahn NSB sowie die größten Tourismusregionen zwischen Spitzbergen und Skagerrak. Continue reading „ITB 2018: Visit Norway setzt auf Natur und Kulturerlebnisse“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Deutschland im Tourismus weiter wichtigster Auslandsmarkt

Vor allem deutsche Touristen zieht es nach Norwegen.©Visit Norway
Vor allem deutsche Touristen zieht es nach Norwegen.©Visit Norway

Hamburg, 22. Februar 2018. Ein Prozent mehr kommerzielle Übernachtungen als im Vorjahr, ein Plus von zwei Prozent bei Übernachtungen ausländischer Gäste und ein ebenfalls zweiprozentiges Wachstum bei Übernachtungen aus dem größten Quellmarkt Deutschland – mit diesem Zuwächsen konnte das Reiseland Norwegen nach Angaben von Visit Norway sein bisher bestes Ergebnis im Jahr 2016 im vergangenen Jahr 2017 überbieten. Continue reading „Deutschland im Tourismus weiter wichtigster Auslandsmarkt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Erstes Powerhouse-Hotel am Polarkreis

Snøhetta Designs "Svart" - das weltweit erste energiepositive Hotelkonzept über dem Polarkreis©Snøhetta
Snøhetta Designs „Svart“ – das weltweit erste energiepositive Hotelkonzept über dem Polarkreis©Snøhetta

Oslo, 12. Februar 2018. In Zusammenarbeit mit Arctic Adventure of Norway, Asplan Viak und Skanska hat das Architekturbüro Snøhetta das Hotel „Svart“ entworfen – das erste Powerhouse-Hotel der Welt. Es soll am Fuße des Svartisen Gletschers in der Gemeinde Meløy in Nordnorwegen direkt am Polarkreis entstehen und 2021 eröffnet werden. Auftraggeber des Projektes ist Arctic Adventure of Norway, ein Tochterunternehmen des Immobilienentwicklers Miris Eiendom. Continue reading „Erstes Powerhouse-Hotel am Polarkreis“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher