Kategorie: Tourismus

Neue Briefmarkenmotive zum 150. Geburtstag des Tourismusverbandes

Vertreter der norwegischen Tourismusverbandes stellten die vier neue Briefmarken-Motive während des Kongresses des Verbandes in Oslo vor. Von links: Amalie Fjellsøy, Markus Saether Malmin, Johanne Grue Reiten und Konstantin Plotkin. ©Marius Dalseg, DNT
Vertreter der norwegischen Tourismusverbandes stellten die vier neuen Briefmarken-Motive während des Kongresses des Verbandes in Oslo vor. V.l.: Amalie Fjellsøy, Markus Saether Malmin, Johanne Grue Reiten und Konstantin Plotkin. ©Marius Dalseg, DNT

Oslo, 14. Juni 2018. Ab 15. Juni ist in Norwegen eine neue Briefmarkenserie erhältlich. Kreiert wurde sie zu Ehren des 150. Jahrestages der Gründung des Fremdenverkehrsverband DNT. Wie die Norwegische Post mitteilt, zeigen die Motive Aktivitäten auf, wie die Natur des Landes auf vielfältige Weise erlebt werden kann. Continue reading „Neue Briefmarkenmotive zum 150. Geburtstag des Tourismusverbandes“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Fünf weitere Tourismus-Destinationen mit Zertifikat für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Industrieminister Torbjørn Røe Isaksen überreichte die Zertifikate an die Vertreter der ausgezeichneten Regionen und Kommunen.©Håkon Jacobsen, NFD
Industrieminister Torbjørn Røe Isaksen überreichte die Zertifikate an die Vertreter der ausgezeichneten Regionen und Kommunen.©Håkon Jacobsen, NFD

Hamburg/Oslo, 10. Juli 2018. Fünf Tourismus-Destinationen Norwegens wurden Anfang Juni von Industrieminister Torbjørn Røe Isaksen mit dem Zertifikat „Nachhaltiges Reiseziel/ Bærekraftig reisemå“ ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um die südnorwegische Region um Kap Lindesnes, Lillehammer und Femund/Engerdal, beide in Ostnorwegen, den Lysefjord im Süden Fjordnorwegens sowie die Region Lyngenfjord im nordnorwegischen Troms. Wie Visit Norway mitteilt, setzen damit jetzt 13 norwegische Destinationen gezielt auf einen behutsamen wie lokal verankerten Umgang mit ihren Ressourcen. Das Zertifikat „Nachhaltiges Reiseziel“  wurde erstmals vor fünf Jahren an Røros, Trysil, Vega und Lærdal vergeben, später kamen  Svalbard, Geilo, Setesdal und Inderøy hinzu. Continue reading „Fünf weitere Tourismus-Destinationen mit Zertifikat für Nachhaltigkeit ausgezeichnet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Oslo auf Platz 3 der teuersten Städte der Welt

Zürich, 29. Mai 2018. Oslo ist nicht die teuerste Stadt der Welt, sondern liegt nach dem jüngsten Bericht der UBS Global Wealth Management über die Lebenshaltungskosten in 77 Städten hinter Zürich und Genf bezüglich des Preislevels nur auf Platz drei.
Bei den Einnahmen belegt Oslo Platz 6, im Kaufkraft-Ranking Platz 27 und bei der Arbeitszeit, die aufgewendet werden muss, um sich einen Big Mac zu kaufen, auf Platz 28. Continue reading „Oslo auf Platz 3 der teuersten Städte der Welt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Norwegen als Marke: grün, klar und voller Pioniergeist Interview mit Manuel Kliese, Director D-A-CH, Innovation Norway

Hamburg/Oslo, 31. Mai 2018. Im Beisein hochrangiger Gäste präsentierte Innovation Norway, die staatliche Entwicklungsagentur Norwegens, am 31. Mai im Rathaussaal in Oslo zum ersten Mal die Marke Norwegen, „Brand Norway“. BusinessPortal Norwegen sprach mit Manuel Kliese, dem Director D-A-CH von Innovation Norway, über das Branding Norwegens und das Land als Investitionsstandort. Continue reading Norwegen als Marke: grün, klar und voller Pioniergeist Interview mit Manuel Kliese, Director D-A-CH, Innovation Norway

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Neue Hurtigruten-Hybridschiffe werden verspätet ausgeliefert

Illustration des Hybridschiffes MS Roald Amundsen©ªurtigruten
Illustration des Hybridschiffes MS Roald Amundsen©Hurtigruten

Ulsteinvik, 29. Mai 2018. Anfang dieses Jahres wurde bekannt, dass das im Bau befindliche Expeditionsschiff MS „Roald Amundsen“, das gegenwärtig auf der Kleven-Werft in Ulsteinvik auf Sunnmøre gebaut wird, zu schwer ist, so dass Veränderungen vorgenommen werden müssen und sich die Auslieferung verspätet. Jetzt berichtete die norwegische Zeitung Dagens Næringsliv (DN), dass auch das Schwesterschiff MS „Fridtjof Nansen“ überarbeitet werden muss und weitere bereits gebuchte Kreuzfahrten zurückerstattet werden müssen.. Continue reading „Neue Hurtigruten-Hybridschiffe werden verspätet ausgeliefert“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Storting will bis 2026 nur noch Null-Emissions-Schiffe auf Geiranger- und Nærøyfjord Parlament verabschiedet Entschließungen zur Umsetzung der Klimastrategie

Seit Mitte Mai verkehrt zwischen eine emissionsfreie Fähre "Vision of the Fjord".©
Seit Mitte Mai verkehrt zwischen Flåm und Gudvangen die erste emissionsfreie Fähre©Brødrene Aa AS

Oslo, 3. Mai 2018. Norwegens Parlament hat Anfang Mai auf Empfehlung des Energie- und Umweltausschusses verschiedene Entschließungen zur Umsetzung der “Klimastrategie für 2030 – Norwegischer Wandel in der europäischen Zusammenarbeit” und zur Umsetzung des Storting-Ziels zur Reduzierung der norwegischen Treibhausgase bis 2020 verabschiedet. Unter anderem wird die Regierung aufgefordert, Vorschriften für Kreuzfahrtschiffe und anderen Schiffsverkehr in den Touristen-Fjorden auszuarbeiten, um bis 2030 schrittweise Lösungen mit niedrigen oder null Emissionen einzuführen. Für die zum  UNESCO-Kulturerbe gehörenden Fjorde Geirangerfjord und Nærøyfjord sollen zum nächsten technisch machbaren Zeitpunkt, spätestens 2026, nur noch Schiffe zugelassen werden, die keine Treibhausgase verursachen Dieser Vorschlag wurde einstimmig angenommen. Die Arbeiterpartei (Arbeiderpartiet), Zentrumspartei (Senterpartiet) und die Umweltpartei Die Grünen (Miljøpartiet De Grønne) hatten die Sperrung der Fjords bereits ab 1. Januar 2021 vorgeschlagen, dafür aber keine Mehrheit bekommen. Continue reading Storting will bis 2026 nur noch Null-Emissions-Schiffe auf Geiranger- und Nærøyfjord Parlament verabschiedet Entschließungen zur Umsetzung der Klimastrategie

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Norwegian-Vorstand lehnt Angebote der IAG Group zur Übernahme ab

©Norwegian
©Norwegian

Oslo, 4. Mai 2018.Der Vorstand von Norwegian Air Shuttle (NAS) bestätigt in einer Pressemitteilung, dass er zwei separate Anträge der IAG Group zum Erwerb von 100 Prozent des Aktienkapitals von NAS erhalten hat. Diese Vorschläge seien in Zusammenarbeit mit den Finanz- und Rechtsberatern von NAS geprüft und einstimmig mit der Begründung abgelehnt worden, dass sie die Fluggesellschaft und ihre Perspektiven unterbewertet wären. Der Verwaltungsrat von NAS bleibe seiner Strategie treu, zum Nutzen aller NAS-Aktionäre. Continue reading „Norwegian-Vorstand lehnt Angebote der IAG Group zur Übernahme ab“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Snøhetta entwirft spektakuläres Planetarium für Solobservatoriet

©Snøhetta/Plompmozes
©Snøhetta/Plompmozes

Oslo, 2. Mai 2018. Eingebettet in den dichten Wald von Harestua, 45 Kilometer nördlich von Oslo in der Gemeinde Lunner gelegen, hat Snøhetta ein neues Planetarium und ein Besucherzentrum für Norwegens größte astronomische Einrichtung, das Solobservatoriet (Sonnenobservatorium) entworfen. Es ist das größte Sonnenobservatorium nördlich der Alpen. Mit seinen hochmodernen Anlagen und seinem erhöhten Standort auf 580 Metern über dem Meeresspiegel bietet das erweiterte Gebäude den Gästen die Möglichkeit, eine der wichtigsten astronomischen Forschungsstationen Nordeuropas zu entdecken. Die Bauarbeiten sollen im kommenden Jahr starten, 2020/21 soll das Ensemble fertiggestellt sein.  Continue reading „Snøhetta entwirft spektakuläres Planetarium für Solobservatoriet“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Sechs „Neue“ für Norwegens historische Hotels und Restaurants

Modernes Leben in traditionsreichem Ambiente. Das ist das Erfolgskonzept der historischen Hotels und Restaurants Norwegens, zu deren erlauchtem Kreis jetzt sechs neue Mitglieder gehören. Sie repräsentieren die traditionsreiche Tourismusgeschichte Norwegens und gelten als Top-Adressen der Hotellerie und Gastronomie des Landes. Jetzt meldet der Verband Historische Hotels und Restaurants Norwegens (De Historiske) für das Jahr 2018 sechs weitere Mitglieder. Neu bei De Historiske sind ab sofort das Hotel Hoel Gård in Nes in der ostnorwegischen Region Hedmark, Det Lille Hotell im südnorwegischen Küstenort Risør sowie die Villa Haugen in Steigen in der nordnorwegischen Region Nordland. Als Restaurants konnten Børsen Selskapslokaler in Drammen südwestlich von Oslo, das Gamle Logen in der Hauptstadt und das Bare Restaurant & Bar im westnorwegischen Bergen die strengen Aufnahmekriterien des Verbandes erfüllen. Weitere Informationen zu den Hotels und Restaurants: www.hoel-gaard.no; www.detlillehotell.no; www.villahaugen.com, www.borsenfestlokaler.no; www.gamlelogen.no; www.barerestaurant.no. Weitere Informationen: Webseite von De Historiske: www.dehistoriske.com Informationen zu De Historiske auf den Seiten von Visit Norway: www.visitnorway.com Rundreisen durch Norwegen: www.visitnorway.com Visit Norway ist der Tourismuszweig von Innovation Norway und vermarktet und informiert im Auftrag des Norwegischen Wirtschaftsministeriums über Norwegen als Tourismusdestination in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir unterstützen die journalistische Arbeit zu Norwegen mit Gruppenpressereisen, individuellen Pressereisen, Kontakten, Interviewmöglichkeiten, Pressemitteilungen, Recherchehilfen, Story-Ideen sowie Bild- und Videomaterial.
©Visit Norway

Modernes Leben in traditionsreichem Ambiente. Das ist das Erfolgskonzept der historischen Hotels und Restaurants Norwegens, zu deren erlauchtem Kreis jetzt sechs neue Mitglieder gehören. Sie repräsentieren die traditionsreiche Tourismusgeschichte Norwegens und gelten als Top-Adressen der Hotellerie und Gastronomie des Landes. Jetzt meldet der Verband Historische Hotels und Restaurants Norwegens (De Historiske) für das Jahr 2018 sechs weitere Mitglieder. Neu bei De Historiske sind ab sofort das Hotel Hoel Gård in Nes in der ostnorwegischen Region Hedmark, Det Lille Hotell im südnorwegischen Küstenort Risør sowie die Villa Haugen in Steigen in der nordnorwegischen Region Nordland. Continue reading „Sechs „Neue“ für Norwegens historische Hotels und Restaurants“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Konkurrenz für Hurtigruten auf der Postschiff-Route

Entwürfe der vier neuen Postschiffe, die für Havila die Route Bergen-Kirkeness ab 2021 bedienen.©Havila
Entwürfe der vier neuen Postschiffe, die für das Unternehmen Havila, einsetzen wird, das neben Hurtigruten die Route Bergen-Kirkeness ab 2021 täglich bedienet.©Havila

Oslo, 23. März 2018. Die Reederei Hurtigruten, bisher alleiniger Betreiber des norwegische Küstenverkehrs zwischen Bergen und Kirkenes, bekommt Konkurrenz Ab 2021 wird auch die 2003 gegründete norwegische Havila Shipping AS die Strecke mit vier Schiffen bedienen. Das Unternehmen hatte gemeinsam mit Hurtigruten AS eine Ausschreibung des norwegisches Transportministeriums um eine Konzession gewonnen.

Continue reading „Konkurrenz für Hurtigruten auf der Postschiff-Route“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher