Nye Veier empfiehlt Bau der höchsten Brücke Norwegens

Illustration der geplanten Brücke auf dem Korridor von Mandal über Lindesnes nach Lyngdal©Nye Veier

Oslo, 7. März 2019. Die Straßenbehörde Nye Veier hat Vorschläge für einen neuen Straßenkorridor von Mandal über Lindesnes nach Lyngdal vorgelegt. Der Korridor ist 26 Kilometer lang und verkürzt die Fahrzeit zwischen Herdal in Lyngdal und der Kreuzung Mandal auf 15 Minuten. Der Vorschlag umfasst unter anderem den Bau der höchsten Brücke Norwegens.

Die Höhe der Brücke, die bei Audnedalen in Lindesnes gebaut werden soll, beträgt mehr als einhundert Meter.

Nye Veier empfiehlt, die Kombination der Straßenkorridore AB Nord 2 – BC 2 – CD Süd zu übernehmen und als Grundlage für die weitere Planung der 26 Kilometer langen neuen E39 zwischen Mandal und Lyngdal Ost zu verwenden. Damit könnten Einsparungen in Höhe von 1,5 Milliarden NOK erreicht werden.

Der Vorschlag wurde den Gemeinden Mandal, Lindesnes und Lyngdal zur Beratung übergeben.

“Wir sichern mit dieser Lösung die Trinkwasserversorgung und schützen wichtige Kulturdenkmäler, die sich auf der Strecke befinden. Zum Projekt gehören zwei Tunnel, einer davon 2,4 Kilometer lang. Damit werden Naturschutzgebiete nicht vom Bau berührt”, erklärt Projektmanager Håkon Lohne.

Ziel ist es, die Gebietsverordnung im Herbst 2019 zu verabschieden.

Lesen Sie hier mehr zum Projekt.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer