Color Line eröffnet neue Frachtstrecke zwischen Kiel und Oslo

Color Carrier verkehrt als neues Frachtschiff auf der Route Kiel-Oslo.©Color Line

Kiel/Oslo, 11. Januar 2019. Die norwegische Reederei Color Line hat ein neues Frachtangebot zwischen Kiel und Oslo etabliert. Am 10. Januar fuhr erstmals die M / S Color Carrier von Hjortneskaia in Oslo nach Kiel in Deutschland. Mit dem neu erworbenen Ro-Ro-Schiff kann Color Line jährlich ca. 80.000 Anhänger auf dieser Strecke transportieren. Dies entspricht einer durchgehenden Kette von Anhängern von Oslo nach Tromsø im äußersten Norden Norwegens.

„Diese Initiative ist ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der umweltfreundlichen Seeroute, die eine kollektive Lösung für den Gütertransport darstellt“, sagte CEO Trond Kleivdal während der Eröffnungszeremonie. Mit der Investition in Color Carrier verstärkt Color Line seinen Fokus auf den Ro-Ro-Transport als neuen Tätigkeitsbereich.

Die Investition stehe im Einklang mit den Ambitionen des Unternehmens, nachhaltige und umweltfreundliche Lösungen für die norwegische Schifffahrt zu entwickeln, so Kleivdal weiter. Die Verlagerung von mehr Gütern von der Straße auf das Meer sei ein wichtiger Schritt, um die Emissionen des Güterverkehrs heute zu reduzieren.

Color Carrier wurde 1998 bei Fosen Yard gebaut. Das Schiff wurde vor etwas mehr als zwei Jahren mit einem Reinigungssystem der neuesten Generation für Abgasreiniger ausgestattet. Um vorhandene Anlagen für Landstrom am Color Line-Terminal in Oslo und ähnliche Einrichtungen in Kiel nach Fertigstellung nutzen zu können, wird das Schiff entsprechend umgerüstet.

Ein Kooperationsvertrag mit dem deutschen Kombiverkehr ermöglicht den umweltfreundlichen und effizienten Transport von Gütern vom Kieler Hafen mit der Bahn in und aus europäischen Großstädten.

Mit dem neuen Schiff erhöht Color Line seine Kapazität auf monatlich 80 Abfahrten auf dieser Linie, die Norwegen mit dem Kontinent verbindet. „Mit Color Carrier können wir auch neue Frachtprodukte wie Tankcontainer, Kühlaggregate und Gefahrgut transportieren. Dies gibt uns eine vielfältigere Produktplattform und verbessert unser Geschäftsmodell“, so Terje Røli, Executive Vice President von Color Line Cargo.

Das neue Ro-Ro-Schiff verfügt über eine Kapazität von 36.000 Anhängern pro Jahr und wird sechsmal pro Woche zwischen Oslo und Kiel verkehren. Hier können 120 Anhänger pro Abfahrt untergebracht werden.

Color Line ist derzeit die einzige Reederei im internationalen Personen- und Güterverkehr von und nach Norwegen mit norwegischer Zentrale und Schiffen im norwegischen Schiffsregister.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer