thyssenkrupp Marine Systems reicht Angebot für U-Boote beim norwegischen Verteidigungsministerium ein

Oslo, 27.November 2018. thyssenkrupp Marine Systems hat beim norwegischen Verteidigungsministerium ein Angebot für den Erwerb von U-Booten eingereicht. Nach Beginn der kaufmännischen Verhandlungen im Sommer 2017 sei am 30. Oktober 2018 ein Angebot bei der Beschaffungsorganisationen von Defence Supplies (FMA) in Norwegen und beim Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) in Deutschland eingegangen, teilt das norwegische Verteidigungsministerium mit. Nun werde eine gründliche gemeinsame Bewertung des Angebots erfolgen.

„Jetzt werden wir das Angebot von der Werft durchgehen, bevor die Verhandlungen beginnen“, sagte Verteidigungsminister Frank Bakke-Jensen. Norwegen und Deutschland werden mit der Werft gemeinsame Verhandlungen führen und einen Vertragsabschluss für 2019 anstreben. Beide Länder gehen davon aus, dass die Verhandlungen anspruchsvoll sind, schreibt das Verteidigungsministerium in einer Pressemitteilung. 

Deutschland und Norwegen werden im gleichen Zeitraum identische U-Boote erwerben. Neben der Zusammenarbeit bei der gemeinsamen Beschaffung und der gemeinsamen Wartung der neuen U-Boote umfasse die Zusammenarbeit auch gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Kooperationen im Bereich Schiffe und Raketen..

„Die Kooperation beginnt mit dem Verkauf norwegischer Raketen nach Deutschland und einer Kooperation bei der Weiterentwicklung der Raketentechnologie. Es wird auch eine industrielle Zusammenarbeit beim Bau der norwegischen und deutschen U-Boote geben. Die Zusammenarbeit wird für eine Reihe kleiner und mittlerer Unternehmen in Norwegen offen sein und sich positiv auf die Entwicklung von High-Tech-Kompetenzen und das Exportpotenzial von in Norwegen entwickelten Produkten auswirken“, so der Verteidigungsminister.

Lesen Sie auch

Kongsberg und thyssenkrupp gründen Joint Venture

U-Boot-Projekt: Kooperation bei Beschaffung und Wartung konkretisiert

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× ©Visit Norway Featured

Ryfastløpet – der weltweit erste Halbmarathon unter dem Meer