Papierquittung in Norwegen nicht mehr erforderlich

Oslo,  21.September 2018. Das Finanzministerium hat Änderungen zu den Anforderungen an die Buchführung verabschiedet. Bei online bezahlten Rechnungen sind künftig keine Papierbelege mehr beizufügen. 

Für die Regierung sei eine Vereinfachung der Geschäfts- und Umweltbelange wichtig. Die Änderungen würden sowohl die Betriebskosten reduzieren als auch die unnötige Verwendung von Papier“, sagt Geir Olsen, Staatssekretär im Finanzministerium.
Wenn die Rechnung allerdings bar bezahlt wurde, muss weiterhin eine Quittung eingereicht werden.

Die neuen Regeln gelten ab dem 1. Januar 2019.

Lesen Sie hier die Änderungsverordnung.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher