easyJet aus Berlin erstmals auf dem Osloer Flughafen gelandet

Mit den neuen Direktflügen Berlin-Oslo werden jährlich 131.000 Sitze mehr angeboten.©avinor
Mit den neuen Direktflügen Berlin-Oslo werden jährlich 131.000 Sitze mehr angeboten.©avinor

Berlin/Oslo, 1. August 2018. Ein easyJet-Flieger aus Berlin ist am 1. August erstmals auf dem Osloer Flughafen gelandet. Damit erhöht sich die Kapazität zwischen der deutschen und der norwegischen Hauptstadt um mehr als 131.000 Sitze pro Jahr. Die Billigfluglinie bedient die Strecke täglich, Flüge von Berlin nach Oslo sind bereits ab 25,00 Euro zu haben

„Wir freuen uns, easyJet am Flughafen Oslo begrüßen zu dürfen” , sagt Jasper Spruit, Vizepräsident Verkehrsentwicklung des norwegischen Flughafenbetreibers Avinor. Die neu eingerichtete Direktverbindung werde nicht nur den Norwegenern eine besser Verbindung nach Mitteleuropa bieten, sondern auch mehr Reisende nach Norwegen bringen, was sich positiv auf den Tourismus auswirken werde.

Thomas Haagensen, Deutschland-Direktor von easyJet, erklärte: „Heute ist unser erster Flug von Berlin-Tegel zum Flughafen Oslo. Das ist ein spannender neuer Schritt für easyJet. Es ist toll, ein neues skandinavisches Ziel zu unserem Netzwerk hinzuzufügen. Wir sind zuversichtlich, dass Oslo bei Urlaubern und Geschäftsreisenden aus Berlin in diesem Sommer gut besucht wird.”

In den kommenden Wochen nimmt easyJet den Betrieb auf 13 neuen Routen den Betrieb auf.

Flugplan Berlin (Tegel) – Oslo (Gardermoen)
Montag – Donnerstag
TXL – OSL 07.30 – 09.15
OSL – TXL 09.50 – 11.35
Freitag
TXL – OSL 07.55 – 09.30
OSL – TXL 10.10 – 11.55

Samstag
TXL – OSL 07.15 – 08.55
OSL – TXL 09.30 – 11.10

Sonntag
TXL – OSL 11.25 – 13.10
OSL – TXL 13.45 – 15.30

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× SiliciumX nennen die Forscher das Material, das die Batterieproduktion revolutionieren soll©IET Featured

Norwegische Forscher knacken Batterie-Code