Norwegian überrascht mit höchstem Gewinn in der Geschichte

Die norwegische Billigflugline erwirtschaftete im zweiten Quartal 2018 einen Gewinn von MIllionen NOK©Norwegian
Die norwegische Billigfluglinie erwirtschaftete im zweiten Quartal 2018 einen Gewinn von300 Millionen NOK©Norwegian

Oslo, 12. Juli 2018. Norwegens Billig-Airline Norwegian (NAS) meldete für das zweite Quartal 2018 einen Nettogewinn von 300 Millionen NOK – das  höchste Wachstums in der Geschichte des Unternehmens. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch einen Verlust in Höhe von 691 Millionen NOK hinnehmen müssen.

Zum diesjährigen Halbjahresergebnis haben die Senkung der Stückkosten (die Kosten pro Sitz pro Kilometer) um neun Prozent beigetragen. Ohne die stark gestiegene Treibstoff-Preise wurden die Kosten sogar um 19 Prozent reduziert.  Auch Währungseffekte sind für das gute Ergebnis verantwortliche.

Die Fluggesellschaft beförderte im zweiten Quartal zehn Millionen Passagiere, ein Plus von 16 Prozent. Der Auslastungsgrad lag im zweiten Quartal bei 86,8 Prozent und damit um 0,9 Prozent niedriger als im zweiten Quartal des Vorjahres.

Norwegian ist in den letzten Jahren stark gewachsen, hat den internationalen Verkehr erweitert und sein Portfolio um neue Basen, Destinationen und Märkte erweitert. Gemessen am Gesamtumsatz sind die USA der stärkste Markt außerhalb Norwegens.

Die norwegische Aktie ist in diesem Jahr um 35 Prozent gestiegen. Der Aufschwungs begann, als die Spanish-British International Airlines Group (IAG) im April ein Kaufangebot unterbreitet hatte und ein großes Aktienpaket erwarb. Inzwischen interessiert sich auch die Lufthansa für die norwegische Airline.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× SiliciumX nennen die Forscher das Material, das die Batterieproduktion revolutionieren soll©IET Featured

Norwegische Forscher knacken Batterie-Code