Großauftrag für NEL ASA in den USA

In den USA entwickelt sich der Markt für Wasserstoff-Fahrzeuge rasant. Anfang Mai erhielt die Nikola Motor Company, der 2014 gegründete Hersteller von Elektrofahrzeugen, einen Auftrag von Anheuser-Busch über 700 Millionen US-Dollar zur Lieferung von 800-Wasserstoff-Trucks. Dafür und für zahlreiche weitere neue Wasserstoff-Fahrzeuge erhielt das norwegische Unternehmen NEL ASA jetzt einen Auftrag zur Lieferung von 448 Elektrolyseuren und zugehöriger Tankausrüstung.@Nikola
Präsentation eines neuen Wasserstoffzellen-Trucks der Nikola Motor Company. In den USA entwickelt sich der Markt für Wasserstoff-Fahrzeuge rasant, Das norwegische Unternehmen NEL ASA gehört zu den wichtigsten Lieferanten von Elektrolyseuren und Tankausrüstung.@Nikola

Oslo, 28. Juni 2018. Das norwegische Unternehmen Nel ASA hat von der Nikola Motor Company (Nikola) einen Auftrag zur Lieferung von 448 Elektrolyseuren und zugehöriger Tankausrüstung erhalten. Sie sind Teil der Entwicklung der Infrastruktur für Wasserstofftankstellen für Lkws und Pkws in den USA. Der Auftrag hat einen Wert von mehreren Milliarden NOK. Nel wird Elektrolyseure mit einer Kapazität von bis zu 1 GW sowie Tankausrüstung liefern, die jeweils ab 2020 einsatzbereit sein sollen. Dafür sollen die Produktionskapazitäten  in Notodden erweitert werden. Es ist der größte Auftrag für Elektrolyseure und Tankstationen, der je vergeben wurde.

„Die Zukunft von abgasfreien Lastwagen sah noch nie so rosig aus. Die Elektrolyseure von Nel sind effizient und zuverlässig und damit ein logisches Rückgrat unserer Tankstelleninfrastruktur. Jede Station wird 700 Bar produzieren und mit Lastern der Klasse 8 und Privatfahrzeugen kompatibel sein. Dies ist ein unglaublich spannender Moment und wir haben nun mit diesem Vertrag den Anstoß zum größten Wasserstoffnetz der Welt gegeben“, so Trevor Milton, Chief Executive Officer von Nikola.

Der Vertrag umfasst auch ein Pre-Engineering Package in dessen Rahmen Nel ein Stationsdesign einschließlich Elektrolyseure entwickeln wird, das speziell für die schnelle Betankung von Nikola-Lastern konzipiert ist. Einen ersten Auftrag im Wert von mehr als neun Millionen US-Dollar hat Nikola bereits für zwei Demo-Stationen vergeben, die Lieferung soll Ende 2018 erfolgen.

Anfang Mai erhielt Nikola Motor Co. einen Auftrag zur Lieferung von 800 Wasserstoff-Elektrosattelzüge von dem amerikanischen Bierhersteller Anheuser-Busch im Wert 720 Millionen  US-Dollar. Zur Betankung allein dieser  Flotte müssen Nikola und Nel etwa 28 Stationen errichten – das entspricht einem Umsatz von mehr als 500 Millionen US-Dollar.

Nel ASA ist ein weltweit tätiges Wasserstoffunternehmen mit Sitz in Norwegen, das Lösungen für die Produktion, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Die Wasserstofflösungen des Unternehmens decken die gesamte Wertschöpfungskette ab, von der Wasserstoffproduktion bis hin zur Herstellung von Wasserstofftankstellen.

Die 2014 gegründete Nikola Motor Company entwickelt und fertigt Elektrofahrzeuge, Fahrzeugkomponenten, Energiespeichersysteme und Antriebsstränge für Elektrofahrzeuge.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× SiliciumX nennen die Forscher das Material, das die Batterieproduktion revolutionieren soll©IET Featured

Norwegische Forscher knacken Batterie-Code