Neue Ölfunde auf der Utsira High

@equinor

Oslo, 8. Juni 2018. Equinor und seine Partner Lundin und Spirit Energy haben auf der Utsira High in der Nordsee mit der Lizenz PL 167 Öl gefunden. Die Entdeckung wird derzeit auf 15 bis 35 Millionen Barrel förderbarem Öläquivalent geschätzt.

„Wir freuen uns sehr, die erste Equinor-Entdeckung bekannt zu geben“, sagt Nicholas Ashton, Equinors Senior Vice President, Exploration, Norway & UK. „Dies ist eine gute Entdeckung, von der wir erwarten, dass sie kommerziell ist. Darüber hinaus weisen die Ergebnisse der Bohrungen auf ein Aufwärtspotenzial bei dieser Entdeckung hin.“

Der Lille Prinsen Brunnen liegt 200 Kilometer westlich von Stavanger und nordwestlich des Johan-Sverdrup-Feldes. 

Neben den Hauptfunden wurde eine weitere Entdeckung mit sehr guter Reservoirqualität gemacht, aber das Volumen in dieser Entdeckung sei noch nicht ausgewertet, teilt Equinor mit. Der Brunnen habe auch die Gasentdeckung Verdandi aus dem Jahr 2004 bewertet, die Schätzung von 4 bis 11 Millionen förderbarem Öläquivalent werde beibehalten. Weitere Arbeiten sollen bestimmen, ob diese beiden flacheren Reservoirs kommerziell entwickelt werden können.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Jacques Miniane bei der Präsentation des IWF-Reports zu Norwegen Jacques Miniane bei der Präsentation des IWF-Reports zu Norwegen©Finanzministerium Norwegen Featured

IWF sieht gesunde Erholung der norwegischen Wirtschaft