Neuer Rekord bei Einbürgerung

Die meisten Einbürgerungen.
Die Länder, aus denen die meisten Bürger eingebürgert wurden. meisten Einbürgerungen

Oslo, 23. Mai 2018. Im Jahr 2017 wurden in Norwegen  insgesamt 21.600 Personen eingebürgert; 7.900 mehr als im Jahr zuvor. Acht von zehn Personen, denen die norwegische Staatsbürgerschaft gewährt wurde, waren ehemalige Bürger außereuropäischer Länder, teilt die Statistikbehörde SSB mit.

Die meisten “neuen” Norweger stammen aus Eritrea (3.000), Somalia (1.700), Thailand (1.650) und den Philippinen (1. 400).

Etwa 75 Prozent der Personen lebten acht oder weniger Jahre in Norwegen. Dies deute darauf hin, dass sich eine große Anzahl von Personen höchstwahrscheinlich kurz nach Erfüllung der erforderlichen Aufenthaltsanforderungen für die norwegische Staatsbürgerschaft beworben hat, schreibt SSB. Die übrigen Personen, denen die norwegische Staatsbürgerschaft gewährt wurde, hatten einen längeren Aufenthalt in Norwegen, was bedeutet, dass sie früher die Staatsbürgerschaft beantragen könnten, wenn sie dies wollten.

Zwischen 1986 und 1996 erhielten mehr Männer als Frauen die norwegische Staatsbürgerschaft, während 1997 und 1998 das Geschlechtergleichgewicht nahezu ausgeglichen war. Seit 1999 haben mehr Frauen als Männer die norwegische Staatsbürgerschaft erhalten.

Im Jahr 2017 waren 56 Prozent der Personen, die die norwegische Staatsbürgerschaft erhielten, Frauen. Die Verteilung der Geschlechter ist jedoch von Land zu Land sehr unterschiedlich. Der Frauenanteil war mit 86 bzw. 79 Prozent bei den ehemaligen Bürgern Thailands und der Ukraine besonders hoch. In einigen Ländern war der Anteil der Männer höher. Bei den ehemaligen sudanesischen Bürgern betrug der Anteil der Männer zum Beispiel 65 Prozent und bei den Syrern 63 Prozent.

Dreißig Prozent der im Jahr 2017 eingebürgerten Personen waren unter 18 Jahre. Unter Somaliern und Eritreern gab es 44 und 37 Prozent unter 18 Jahren. Der Anteil der Kinder bei ehemaligen Bürgern Thailands betrug nur 15 Prozent.

In Deutschland ließen sich 2017 nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wie schon in den Vorjahren am häufigsten türkische Staatsangehörige einbürgern (14 984), gefolgt von britischen (7 493), polnischen (6 613), italienischen (4 256) und rumänischen (4 238) Staatsangehörigen.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× SiliciumX nennen die Forscher das Material, das die Batterieproduktion revolutionieren soll©IET Featured

Norwegische Forscher knacken Batterie-Code