Aus Statoil wird Equinor

Das neue Logo von Equinor©Statoil
Das neue Logo von Equinor©Statoil

Oslo, 15. März 2018. Der norwegische Öl- und Gaskonzern Statoil ändert seinen Namen. Der Verwaltungsrat von Statoil hat vorgeschlagen, künftig als Equinor zu agieren Die Namensänderung unterstütze die Strategie und Entwicklung des Unternehmens als breites Energieunternehmen, teilt der Konzern mit.

Der Name Equinor setzt sich zusammen aus  „equi“, dem Stamm für die englischen Begriffe für Gleichheit und Ausgeglichenheit, und „nor“, von norwegisch.

„Die Welt verändert sich, und auch Statoil. Der größte Wandel, den unsere heutigen Energiesysteme je erlebt haben, ist im Gange, und wir wollen an der Spitze dieser Entwicklung stehen. Unsere Strategie bleibt. Der Name Equinor spiegelt die laufenden Veränderungen wider und unterstützt die immer sichere, hochwertige und kohlenstoffarme Strategie, die wir im letzten Jahr skizziert haben „, sagt Jon Erik Reinhardsen, Vorsitzender des Vorstands von Statoil.

„Für uns ist das ein historischer Tag. Statoil hat uns seit fast 50 Jahren gut gedient. Mit Blick auf die nächsten 50 Jahre, mit Blick auf die globale Energiewende und darauf, wie wir uns als breites Energieunternehmen entwickeln, ist es selbstverständlich, unseren Namen zu ändern. Der Name Equinor erfasst unser Erbe und unsere Werte und das, was wir in Zukunft sein wollen „, sagt Statoils Präsident und CEO Eldar Sætre. Die Umfirmierung sei eine logische Fortsetzung der Strategie, die das Unternehmen im vergangenen Jahr verfolgt hat. Damit habe es den Grundstein für den Wechsel von einem fokussierten Ölunternehmen zu einem breiten Energieunternehmen gelegt. Das norwegische Kontinentalschelf werde noch lange das Rückgrat des Geschäfts sein.

Tatsächlich gibt es in Norwegen eine Tierklinik für Pferde namens Equinor. Die Klinik wird ihren Namen nach einer Vereinbarung mit Statoil ändern. Über den Preis zur Überlassung des Namens an den Energiekonzern wurde Stillschweigen vereinbart. 

Der neue Name wird den Aktionären in einem Beschluss zur Hauptversammlung am 15. Mai vorgeschlagen. Die norwegische Regierung als Mehrheitsaktionär unterstütze den Vorschlag und werde für die Resolution stimmen, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens.

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher