Bergen wird Zahl der Kreuzfahrtschiffe weiter reduzieren

Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen hat, sollen knftig nur noch drei Schiffe gleichzeitig im Hafen anlegen dürfen.©CH-Visitnorway.com
Bergen wartet nicht: Wie der Stadtrat Bergen in seiner jüngsten Sitzung beschlossen hat, sollen künftig nur noch drei Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig im Hafen anlegen dürfen. Die Zahl der Touristen, die die Schiffe in die Stadt bringen, soll auf täglich  8.000 begrenzt werden. ©CH-Visitnorway.com

Bergen, 16. November 2018. Der Stadtrat der Hafenstadt Bergen hat in seiner Sitzung am 24. Oktober 2018 beschlossen, dass er sich für ein neues Gesetz einsetzt, das die Einschränkung des Kreuzfahrtverkehrs zulässt. Ziel ist es, die Zahl der Kreuzfahrtschiffe, die gleichzeitig im Hafen anlegen dürfen, weiter zu begrenzen. Bisher durften vier Schiffe mit 9.000 Passagieren gleichzeitig im Hafen liegen. Künftig sollen nur noch drei Schiffe mit 8.000 Passagieren in der Tourismusmetropole im Westen Norwegens Station machen dürfen. Continue reading „Bergen wird Zahl der Kreuzfahrtschiffe weiter reduzieren“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Norwegen weiter an der Spitze bei Neuzulassungen von Elektroautos

Auch im dritten Quartal 2018 wurden in Norwegen so viele Elektroautos neu zugelassen wie in keinem anderen Land.©BPN
Auch im dritten Quartal 2018 wurden in Norwegen so viele Elektroautos neu zugelassen wie in keinem anderen Land.©BPN

Brüssel, 8. November 2018. Der Siegeszug der Elektroautos in Norwegen hält an. Auch im dritten Quartal 2018 führte das Land die Liste der Neuzulassungen von Elektroautos (battery electric vehicles inclusive extended‐range electric vehicle (EREV) in der Europäischen Union und in der EFTA an. Nach Angaben der European Automobile Manufacturers Association lag Norwegen im dritten Quartal 2018 mit 11.261 Neuzulassungen vor Deutschland mit 7.381 und Frankreich mit 5.852. Für Norwegen bedeutete das ein Plus gegenüber dem dritten Quartal 2017 von 33,1 Prozent, in Deutschland betrug der Anstieg 17 und in Frankreich mit 11,8 Prozent. Continue reading „Norwegen weiter an der Spitze bei Neuzulassungen von Elektroautos“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Kandidaten für Norwegian Tech Awards vorgestellt

Das Design für die Trophäe des Norwegian Tech Awards stammt von dem Keramiker Geir Tokle. Sie ist aus Ton gefertigt, gerbrannt, geschliffen und vergoldet.©Tore Stensvold
Das Design für die Trophäe des Norwegian Tech Awards stammt von dem Keramiker Geir Tokle. Sie ist aus Ton gefertigt, gerbrannt, geschliffen und vergoldet.©Tore Stensvold

Oslo, 14. November 2018. Das Medienunternehmen Tekniske Ukeblad hat die Kandidaten für die diesjährigen Norwegian Tech Awards 2018 bekanntgegeben. Die Auszeichnung, die von TU gemeinsam mit der Norwegischen Gesellschaft der Ingenieure und Technologen NITO und der Vereinigung für technische und wissenschaftliche Fachkräfte in Norwegen Tekna in Kooperation mit der Polytechnic Association verliehen wird, ist der wichtigste Technologiepreis Norwegens. Die diesjährige Verleihung findet am 28. November an der Oslo Military Society statt. Continue reading „Kandidaten für Norwegian Tech Awards vorgestellt“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Geringe Zuwächse bei deutschen Lieferungen nach Norwegen

Verladung im Hafen Drammen: Neben Maschinen und Anlagen gehören Straßenfahrzeuge zu den begehrtesten Importprodukten in Norwegen.©BPN
Verladung im Hafen Drammen: Neben Maschinen und Anlagen gehören Straßenfahrzeuge zu den begehrtesten Importprodukten in Norwegen.©BPN

Oslo, 15. November 2018. Deutschland war mit einem Volumen von 64.667 Millionen NOK in den ersten zehn Monaten dieses Jahres nach Schweden (71.759 Millionen NOK) der zweitgrößte Zulieferer von Waren nach Norwegen. Ebenfalls auf Platz zwei liegt Deutschland als Abnehmer hinter Großbritannien. Die norwegischen Lieferungen nach Deutschland (131.133 Millionen NOK) wuchsen um 21,3 Prozent, die Import aus Deutschland  legten lediglich um 2,3 Prozent zu. Damit hat Norwegen von Januar bis Oktober 2018 gegenüber dem Vorjahreszeitraum doppelt so viele Waren nach Deutschland exportiert wie deutsche Unternehmen nach Norwegen lieferten. Continue reading „Geringe Zuwächse bei deutschen Lieferungen nach Norwegen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Zwei Teams erarbeiten Konzeption für schwimmende Brücke über den Bjørnafjord

Die schwimmenden Brücke über den Bjørnafjord ist eines der herausfordernsten Bauprojekte in Norwegen.©NPRA
Die schwimmenden Brücke über den Bjørnafjord ist eines der herausfordernsten Bauprojekte in Norwegen.©NPRA

Oslo, 15. November 2018. Zwei Teams haben den Ausschreibungswettbewerb zur Erarbeitung von Konzepten für eine schwimmende Brücke über den Bjørnafjord gewonnen. Am 14. November unterzeichnete Helge Eidsnes, Regionaldirektor der norwegischen Straßenverwaltung (NPRA), Verträge mit dem Team Aas-Jakobsen, COWI und Multiconsult mit Johs Holt sowie mit dem Team Norconsult, Dr.Techn. Olav Olsen und Prodtex. Die Arbeiten beginnen im November 2018. Continue reading „Zwei Teams erarbeiten Konzeption für schwimmende Brücke über den Bjørnafjord“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

CDP-Bericht: Equinor mit den größten Umwelt-Investitionen

London, 12. November 2018. Die weltweit größten Öl- und Gasunternehmen investieren zu wenig in neue Technologien zur Reduzierung der Kohlendioxid-Emissionen. Das ist das Ergebnis des neuen Berichtes Beyond the Cycle”, den die Analysten des Carbon Disclosure Projectes, der weltweit führenden Behörde für Umweltdaten für Investoren, zum Beitrag der Öl- und Gasbranche beim Übergang zur kohlenstoffarmen Gesellschaft am 12. November veröffentlichten. Der norwegische Energiekonzern Equinor engagiert sich am meisten. Die österreichische Konzern OMV liegt auf Platz neun im Ranking der Unternehmen. Continue reading „CDP-Bericht: Equinor mit den größten Umwelt-Investitionen“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Innovation Norway eröffnet Büro in Dubai

Etwa 150 norwegische Unternehmen sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten aktiv.©BPN
Etwa 150 norwegische Unternehmen sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten aktiv. im Bild die Hauptstadt Dubai.©BPN

Dubai, 12. November 2018. Norwegens Wirtschafts- und Entwicklungsgesellschaft Innovation Norway eröffnete am 12. November ein  Büro in Dubai. Es soll norwegische Unternehmen bei der Markterschließung im Nahen Osten unterstützen. Continue reading „Innovation Norway eröffnet Büro in Dubai“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Norwegens Bauindustrie bereitet sich auf fossilfreie Baustellen vor

Forbereder seg til fossilfrie bygge- og anleggsplasser BNL ser frem til at handlingsplanen for fossilfrie bygge- og anleggsplasser skal komme på plass i løpet av 2019. – Vi håper at våre innspill vil bli lyttet til, sier administrerende direktør Jon Sandnes i BNL.  Av: Pressemelding  12. november 2018 Samferdselsminister Jon Georg Dale har i skriftlig svar på spørsmål fra stortingsrepresentant Lars Haltbrekken (SV) signalisert at handlingsplan for fossilfrie bygge- og anleggsplasser vil komme i 2019. (Dokument nr. 15:246 (2018-2019))  Byggherrer må gå foran Næringen har allerede testet ut fossilfrie og til dels utslippsfrie byggeplasser på flere prosjekter, også anleggsprosjekter, som på denne byggeplassen i Bergen.  Det er også utarbeidet en egen veileder for fossilfrie byggeplasser for og av næringen.  – Vi er helt avhengig av ambisiøse byggherrer som stiller krav om fossilfrie bygge- og anleggsplasser i sine prosjekter – og de bør tidlig signalisere hvilke krav man vi stille slik at næringen rekker å omstille seg, sier Sandnes..  annonse  Å skifte ut en stor maskinpark er en stor og langsiktig investering.  – Det må sikres arbeid for de nye maskinene på flere prosjekter fremover, for at det skal bli bærekraftige investeringer. Forutsigbarhet er viktig. Spesielt er det viktig å signalisere hvilke krav man vil stille til store prosjekter i god tid slik at næringen kan omstille seg i tide, sier Sandnes  Skrittvis utvikling Sandnes anbefaler at man tar ting skrittvis.  – Still krav på en måte som gjør at det er mulig å strekke seg. Det finnes ikke løsninger for absolutt alle områder i dag, men etterspørsel kan trigge utviklingen.  Sandnes peker på at det er viktig at det stilles krav som det er mulig å måles på, og som sikrer fair konkurranse.  – CEEQUAL er et bra verktøy for å miljøsertifisering anlegg. Her er det konkrete målepunkter også på andre områder enn klimagassutslipp.
Norwegens Bauunternehmer wollen sich rechtzeitig auf neue Anforderung bezüglich fossilfreier Baustellen umstellen können.©BNL

Oslo, 12. November 2018. Der Verband der Norwegischen Bauindustrie Byggenæringens Landsforening treibt die Ausweitung fossilfreier Baustellen voran. Auf  Fragen des parlamentarischen Kommissars Lars Haltbrekken (SV) habe Verkehrsminister Jon Georg Dale eine schriftliche Zusage gegeben, dass 2019 ein Aktionsplan (Dokument Nr. 15: 246 (2018-2019) für fossilfreie Baustellen umgesetzt wird, teilt der Verband mit. Continue reading „Norwegens Bauindustrie bereitet sich auf fossilfreie Baustellen vor“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Schwedischer Mineralölkonzern Preem will CO2 auf norwegischem Festlandsockel speichern

In einer Auffanganlage in der Lysekil-Raffinerie können jährlich 500.000 Tonnen CO2 abgeschieden und unterirdisch gelagert werdn.©Preem AB
In der Lysekil-Raffinerie in Schweden können jährlich 500.000 Tonnen CO2 abgeschieden und unterirdisch gelagert werden.©Preem AB

Stockholm/ Oslo,14. November 2018.  Das Unternehmen Preem, Schwedens größter Mineralölkonzern, will CO2, das in der Lysekil-Raffinerie bei der Produktion von Kraftstoffen entsteht, künftig unterirdisch auf dem norwegischen Festlandsockel speichern. Das Unternehmen hat gemeinsam mit dem norwegischen Forschungsinstitut SINTEF und der schwedischen Technischen Universität Chalmers im Rahmen des norwegischen Forschungsprogramms CLIMIT eine Vorstudie zur Einbeziehung der Lysekil-Raffinerie in den CCS-Prozess (Carbon Capture Storage) erarbeiten. Jetzt soll ein Demonstrationsprojekt entstehen, Continue reading „Schwedischer Mineralölkonzern Preem will CO2 auf norwegischem Festlandsockel speichern“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher

Marine Harvest ändert Firmennamen in Mowi

Die Lachfarm Brattholmen in Norwegen©Marine Harvest
Die Lachsfarm Brattholmen©Marine Harvest

Edinburgh, 13. November 2018. Marine Harvest, das weltweit größte Meeresfrüchte-Unternehmen, ändert seinen Firmennamen in Mowi. Wie dasUnternehmen mitteilte, wurde die globale Marke MOWI heute gegründet. Continue reading „Marine Harvest ändert Firmennamen in Mowi“

About businessportalnorwegen

View all posts by businessportalnorwegen →

× Norwegens Gemeinschaftsstand zur SMM 2018©BPN Featured

Elektrisch, autonom und zukunftssicher